Sieg von Magazin, Ruten wird 2. im Silbernen Band der Ruhr (LR)
 
Ruten hat im 73. Silbernen Band der Ruhr (LR) eine bemerkenswerte Vorstellung gegeben. Mit dem 2. Platz in einem tollen Finish überraschte er als Außenseiter die Szene. Rechnerisch war das die beste Leistung seines Lebens und in unserem Stalle hat er damit eine feste Position bezogen.

Nach langem Warten und so mancher Enttäuschung hat Magazin endlich seinen ersten Sieg geschafft. Er war auch sehr häufig nicht gerade vom Glück gesegnet, und so hoffen wir daß wir doch noch sein wirkliches Können zu sehen bekommen.

Bild links: Ruten unter Andre Best im 73. Silbernen Band der Ruhr.

Bild rechts: Der Stall Le Rastaquouere ist natürlich glücklich. Mitten drin unsere Freundin Frau Brigitte Reibel, die natürlich auch maßgeblich zum Team Lolita gehörte. Neben mir meine Schwester Uta und neben meiner Frau meine Schwester Eva, die beide in ihren jungen Jahren hier in Mülheim bei den Trainern Kurt Werner und Heinz Hänscheid zum ausreitenden Lot in der Morgenarbeit gehörten.
 
 
 
Der Applaus gehörte dann zu gleichen Teilen dem siegreichen, von Terry Hellier aus der Reserve gerittenen Flamingo Fantasy und seinem nie nachlassenden Hauptgegner, dem erstmals auf einer deutschen Bahn angetretenen Ruten. Der polnische Derbysieger des Vorjahres lieferte einen ausgezeichneten Einstand ab und darf bereits jetzt als wesentliche Verstärkung der hiesigen Steher betrachtet werden.
 
« zurück (01.05.2009)
 
News
 
Saison 2016 » Saison 2015 »
   
Saison 2014 » Saison 2013 »
   
Saison 2012 » Saison 2011 »
   
Saison 2010 » Saison 2009 »
   
Saison 2008 » Saison 2007 »
   
Saison 2006 » Saison 2005 »
   
Saison 2004 » Saison 2003 »
   
Saison 2002 » Saison 2001 »
 
Rückblick
 
2000 - 1981 »
copyright © Rennstall Andreas Löwe GmbH   •   Impressum design by DANZ Kreative Medien   •   Nach oben