Salonhonor siegt im Großen Radeberger Pilsner-Preis (LR)
 
Salonhonor gewinnt unter Jiri Palik den Grossen Radeberger Pilsner-Preis (LR). Mit dieser bedeutenden Derbyvorprüfung gelingt Herrn Lindemeyer mit seinem Salonhonor sein bisher größter Erfolg im Galopprennsport. Gratulation!
 
 
 
Salonhonor: Im Laroche-Stil das Derby-Ticket gebucht

Das sah richtig gut aus und erinnerte an Laroche, der 1994 den Großen Radeberger Pils-Preis Start-Ziel gewann und anschließend im Deutschen Derby mit der gleichen Taktik zum Zuge kam.

Die neueste Auflage des wichtigsten Rennens im Dresdener Jahresprogramm wurde von nur einem Pferd beherrscht. Von Stall Lintecs Salonhonor, der unter Jiri Palik die Konkurrenz nach einem Rennen von der Spitze aus förmlich zu Statisten degradierte. Klar zurück kam Oakboy auf Platz zwei.

Für Hans Dieter Lindemeyer und seinen Stall Lintec war es der bislang sportlich wichtigste Erfolg. Bereits als Fohlen hatte man den Highest Honor-Sohn der Salonrolle in Wittekindshof gesehen und von da an eigentlich nicht mehr aus den Augen gelassen. "Als er Jährling war, habe ich ihn dann freihändig von der Koppel in Wittekindshof gekauft", erinnert sich Hans Dieter Lindemeyer natürlich gerne.

Und Andreas Löwe hatte eigentlich schon immer richtig Mumm auf Salonhonor. "Er hat sich zuletzt aber auch weiter so richtig gesteigert. Kommt er gut heim nach Köln und hat das Rennen entsprechend gut verkraftet, dann starten wir voller Optimismus am ersten Juli-Sonntag in Hamburg."
 
« zurück (12.06.2004)
 
News
 
Saison 2016 » Saison 2015 »
   
Saison 2014 » Saison 2013 »
   
Saison 2012 » Saison 2011 »
   
Saison 2010 » Saison 2009 »
   
Saison 2008 » Saison 2007 »
   
Saison 2006 » Saison 2005 »
   
Saison 2004 » Saison 2003 »
   
Saison 2002 » Saison 2001 »
 
Rückblick
 
2000 - 1981 »
copyright © Rennstall Andreas Löwe GmbH   •   Impressum design by DANZ Kreative Medien   •   Nach oben