Sirius mit 2. Platz im 53. Preis von Europa
 
Schon länger haben wir kein Rennen gewonnen, aber Sirius ist da!
 
Wenn denn Gr.- und Gr.1-Platzierungen dabei sind kann man ja auch nicht unbedingt von schlechter Stallform sprechen.

Nach Baden Baden hatten wir drei 2jährige Starter bei denen es noch nicht wirklich rund lief. Allerdings schien Flemish Duchesse in Hannover irgendwie nicht im richtigen Rennen zu sein, vielleicht hätten wir sie mehr gehen lassen müssen oder genau das Gegentleil, sie zurücknehmen sollen.Wir müssen es herausfinden. Für die Entwicklung von San Salvador und Lagrain waren die Starts sinnvoll. Zwei schwere Hengste, die im Rennen mehr gelernt haben als in Wochen Training.

Wesentliche Starts für die älteren Pferde hatten wir erst gestern wieder in Köln zum Europa-Meeting.

Im AG1 lief Moscatello unter Höchstgewicht, geritten von Eddy Hardouin ,ein tolles Rennen.Vom Jockey mit sehr viel Tempogefühl an der Spitze geritten kämpfte er in bester Form und unterlag nur sehr knapp als Dritter.

Amona,die bestimmt noch in bester Form war, hatte im 53. Preis von Europa (Gr.1) nicht die geringste Chance. Aus der Maschine raus galoppierte sie unsicher und stolpernd, sie wechselte den ganzen Weg nicht einmal die Beine und fand keine Bande. Diese Vorstellung erinnert mich sehr an den Preis der Winterkönigin vom Vorjahr,wo sie ebenfalls hilflos war.

Also es gibt keinen Zweifel, die Stute und der Jockey sind entschuldigt. Amona kann diesen Boden nicht! Sie bleibt eine Klassestute, die in diesem Jahr schließlich auch auf höchstem Stutenlevel (Gr.1) klassisch platziert lief, neben Gr.2- und Gr.3-Plätzen.

Und unser Gr.1-Sieger Sirius, in diesem Jahr superbeständig, 3 mal platziert, 4., 3. und 2. in Gr.1-Rennen, wird im 53. Preis von Europa Zweiter hinter einer Superstute, aber vor dem hocheingeschätzten Dettori-Ritt Dubday und dem heißen Favoriten Ito. Zudem kam Sirius vor seiner in Deutschland kaum zu übertreffenden Endspeedattacke sehr spät frei, da er um Empoli herum mußte.

Niemand muß mir mehr erzählen daß Sirius kein Gr.1 Pferd ist und niemand sollte mehr eine Leistung von Sirius aufführen um die Qualität eines Rennens herabzumindern.
Link: GaloppOnline - Plan B greift auch nicht »

Also besser, antreten gegen Sirius, und dann sehen.
 
Sirius im 53. Preis von Europa (Gr.1) »      Video Moscatello »      
 
« zurück (28.09.2015)
 
News
 
Saison 2016 » Saison 2015 »
   
Saison 2014 » Saison 2013 »
   
Saison 2012 » Saison 2011 »
   
Saison 2010 » Saison 2009 »
   
Saison 2008 » Saison 2007 »
   
Saison 2006 » Saison 2005 »
   
Saison 2004 » Saison 2003 »
   
Saison 2002 » Saison 2001 »
 
Rückblick
 
2000 - 1981 »
copyright © Rennstall Andreas Löwe GmbH   •   Impressum design by DANZ Kreative Medien   •   Nach oben