Doppelsieg in Dortmund
 
Zwei Siege die im tiefen Odenwald bei den Besitzern und bei Trainer und Familie die Steine vom Herzen purzeln ließen.

Denn San Salvador hatte sich wochenlang vorher mit einem Infekt
herumgeplagt und Amona durfte eigentlich garnicht verlieren!
 
 
 
 
San Salvador siegt

Der Auftakt in die Dortmund Turf-Saison war am Donnerstag den dreijährigen Pferden vorbehalten. Mit Gestüt Winterhauchs San Salvador brachte Andreas Löwe eine seiner Derby-Hoffnungen für dieses Jahr heraus.

Dass man in seinem Kölner Rennstall "Mumm" auf den Sirius-Halbbruder hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr und so notierte der Lord of England-Sohn in Wambel für die 2000 Meter-Prüfung auch als klarer 19:10-Favoroit. Unter Rafael Schistl wurde San Salvador dann auch seinen Vorschusslorbeeren gerecht. Nach einer Attacke ausgangs des Schlussbogens hatte er die Weichen gegen Peter Schiergens Co-Favoritin Lysanda und die stark laufende zweite Schiergen-Stute, Nordwienerin, auf Sieg gestellt. "Das war schon sehr gut, aber er braucht weitere Wege", so Andreas Löwe. "Wir überlegen jetzt, ob wir in den Badener Frühjahrs-Preis oder direkt in die Union gehen."


Die Löwin Amona: Die beste Sieglose gewinnt

Kaum zu glauben, aber wahr: Die 94,5 Kilo-Stute Amona reiste mit Andrasch Starke als noch siegloses Pferd nach Dortmund.

Doch als Siegerin verließ die Dritte der letztjährigen "Diana", sowie in einigen Grand Prix-Aufgaben der Saison 2015 platzierte Lady, das Ruhrgebiet nicht. Die von Andreas Löwe für das Gestüt Winterhauch trainierte Stute gewann am Donnerstag endlich als "Geldwechsler" (10:10) das letztes Rennen des Tages über 2000 Meter.

Für Löwe und das Gestüt Winterhauch war es der zweite Sieg an diesem Tag. Schon im "Opener" war man mit dem dreijährigen San Salvador auf der Siegerstraße.

Amona stiefelte Start-Ziel nach Hause und verwies mit Andrasch Starke die völlig unterlegenen Night Time und African Bean auf die Plätze.

"Man ist immer nervös, auch wenn man mit solch einer Klassse-Stute in so ein Rennen geht. Ich bin froh, dass es mit Amona geklappt hat, jetzt geht es nach Iffezheim mit ihr in eine Listenprüfung während des Frühjahrs-Meetings-Meetings", teilte Andreas Löwe irgendwie erleichtert nach dem harmlosen Treffer von Amona mit.
 
Video San Salvador »      Video Amona »      
 
« zurück (05.05.2016)
 
News
 
Saison 2016 » Saison 2015 »
   
Saison 2014 » Saison 2013 »
   
Saison 2012 » Saison 2011 »
   
Saison 2010 » Saison 2009 »
   
Saison 2008 » Saison 2007 »
   
Saison 2006 » Saison 2005 »
   
Saison 2004 » Saison 2003 »
   
Saison 2002 » Saison 2001 »
 
Rückblick
 
2000 - 1981 »
copyright © Rennstall Andreas Löwe GmbH   •   Impressum design by DANZ Kreative Medien   •   Nach oben